Sternzeichen Skorpion: kompromisslos, instinktsicher und tiefgründig

Sternzeichen Skorpion, Illustration und © Claudia Hohlweg für Blumoon

Diese Menschen kommen auf die Welt um Tiefgründigkeit, Wahrheit und Heilung in die Welt zu bringen.

Während das Sternzeichen Skorpion regiert, erstirbt die äußere Natur und unter der Erde, im versteckten Teil des Gartens, verwandelt sich das Laub in Humus für das nächste Jahr. So ist es nicht verwunderlich, dass das Thema vom Sternzeichen Skorpion der Stirb- und Werde-Prozess ist, bei dem es um eine tiefe Verwandlung geht.

Sternzeichen Skorpion — die Lebensaufgabe:
Ein wahrer, durchaus unbequemer Heiler zu sein

Sternzeichen Skorpion: Das Zeichen der Tiefe und Extreme

Skorpione interessieren sich für das Hintergründige. Das ist ihre Welt, hier sind sie in ihrem Element. Nichts interessiert sie weniger als Oberflächlichkeit und Smalltalk. Skorpione sind die geborenen Detektive, Spione, Psychoanalytiker und Sterbebegleiter. Wo immer es um das Erforschen von unbekannten, geheimnisvollen und tabuisierten Themenbereichen geht, sind im Sternzeichen Skorpion Geborene dabei.
Kein extremes Gefühl ist ihnen fremd, sie verfügen über eine mächtige Seelenkraft, die für Heilberufe sehr gut eingesetzt werden kann.

Sternzeichen Skorpion: Freund oder Feind?

Vielleicht kennt jemand dieses ungemütliche Gefühl von einem Skorpion gemustert zu werden. Als hätten sie Röntgenaugen und würden einem direkt in die Seele blicken. Ein Skorpion prüft sehr genau mit wem er sich einlässt. Es gibt nur Freund oder Feind, dazwischen ist Niemansland, denn es werden keine Kompromisse eingegangen. Während die Waage sich der lieben Harmonie wegen verbiegt, können Skorpione gnadenlos ihren Finger in die Wunde anderer legen. Das wird erstmal furchtbar schmerzen. Doch siehe da, danach setzt Heilung ein!

Sternzeichen Skorpion: Ein tiefes Verlangen nach Verbundenheit

Das Sternzeichen Skorpion hat Zugang zu den dunklen, archaischen Kräften der Seele und wird oft mit Sexualität verbunden. Ja, es gibt diese unergründlichen, leidenschaftlichen und lustvollen Gefühle, die die dunkle Seite in uns berühren. Doch drängt es den Skorpion vor allem danach mehr zu sein, als man selber ist.
Dane Rudhyar (Komponist und Astrologe 23.03.1895-13.09.1985) beschreibt es in seinem Buch „Die astrologische Zeichen” so: „In Skorpion jedoch wird das Verlangen danach, ein einzelnes Individuum zu sein, mit dramatischer Intensität überwältigt vom Drang, unbedingt mehr sein zu müssen als man selbst ist, und vom Verlangen danach, in ein anderes Wesen einzumünden, so wie ein Bach einmündet in einen Strom, und wie ein Strom in ein Meer einmündet.”
Es ist die tiefe Sehnsucht sich durch ein anderes Wesen mit einem größeren Ganzen zu verbinden und zu vereinigen. Für manche mag es Gott oder das Göttliche sein.

Sternzeichen Skorpion: Skorpion, Adler oder Taube

Man spricht von drei Bewusstseins-Ebenen beim Sternzeichen-Skorpion, die mit dem jeweiligen Umgang der persönlichen Macht zusammenhängt:
• Mit dem Skorpion wird das niedere Bewusstsein symbolisiert: zynisch, fanatisch, rechthaberisch, verbohrt. Sein ganzes Handeln dient nur der Steigerung der eigenen Macht, um die Ressourcen der anderen zu seinem Vorteil auszubeuten. Auf dieser Ebene kann er ein Tyrann sein, zerstörerisch, aber auch selbstzerstörerisch. Er erliegt den Versuchungen seiner Macht und ist den Extremen der eigenen Emotionen hoffnungslos ausgeliefert.
• Der Adler hingegen, ist sich der Machtdynamik in jeder Situation bewusst und nutzt seine Macht auch für die Anderen. Auf dieser Bewusstseins-Ebene zeigt sich das Sternzeichen Skorpion loyal, standhaft, entschlossen und einfühlsam. Seine Fähigkeit, zwischen den Zeilen zu lesen, nutzt er um die Wahrheit einer Situation zu verstehen. Das Persönliche fliesst hier in das Kollektiv ein.
• Die Taube steht für den mystischen Heiler, dem Schamanen. Auf dieser Ebene können seine Seelenkräfte heilend zum Wohle anderer eingesetzt werden. Er ist sich selbst als Seele bewusst und ist ein Katalysator für Licht, ein spiritueller Krieger. Hier hat die tiefe Verwandlung vom Unbewussten zum Bewussten stattgefunden und er wird zum Vorbild, zum weisen Lehrer für andere.

Sternzeichen Skorpion: Die Familie und die Ahnen

Skorpione werden häufig in Familien hineingeboren, in denen es Familien-Geheimnisse und Tabus gibt. Diese Kinder, mit ihrem siebten Sinn für Verborgenes, haben dann die Aufgabe das Geheimnis zu lüften. Damit werden sie der ganzen Sippe einen Gefallen tun, müssen aber damit rechnen aus der Familie verstoßen zu werden. Und warum ist es die Aufgabe der Skorpion-Geborenen? Weil sie die tiefsten Krisen aushalten können.

Sternzeichen Skorpion: Immer wieder loslassen lernen!

Skorpione erleben in ihrem Leben viele Krisen, Veränderungen und Häutungen. Schon oft mussten sie alles, was ihnen lieb ist, loslassen. Nach einer überstandenen Krise sind sie wie Phönix aus der Asche und schlagen ein neues Kapitel in ihrem Leben auf. Ihre Lektion heißt Vertrauen entwickeln, zu sich und den anderen. Und das können sie immer besser!

Der Leitsatz vom Sternzeichen Skorpion: Ich ergründe

  • Körperliche Entsprechung: die Geschlechtsorgane
  • Blumen: Orchideen
  • Farben: granatrot, giftgrün, schwarz/weiß, lila, blau/rot
  • Edelsteine: dunkler Granat, schwarzer Edelopal, Sardonyx, gelbgrüner Karneol, Magnetit

›››Das Kinder-Horoskop für den kleinen Skorpion finden Sie hier.

Wir haben alle einen Skorpion in unserem Horoskop. Das kann ein Aszendent sein, unser Mond oder ein anderer Planet, der im Zeichen Skorpion steht und jeder hat ein „Skorpion-Haus”. Wie uns diese tiefgründige Energie zur Verfügung steht, wie sie von uns eingesetzt wird oder ob sie blockiert ist, ist im Horoskop zu erkennen!

›››Für alle, die jetzt neugierig geworden sind, eignet sich die individuelle Deutung des Persönlichkeits-Horoskops.