Jungfrau-Neumond: Heilung auf allen Ebenen

Farbige Illustration für den Jungfrau-Neumond

Der Jungfrau-Neumond — Am 09.09.2018 verbinden sich Sonne und Mond um 20.01 Uhr im 17. Grad der Jungfrau zum Neumond. Aus der Verschmelzung der beiden Lichter entsteht in dunkler Verborgenenheit ein Zündfunken, der das Potenzial des Jungfrau-Neumonds freisetzt. Während das Zeichen Jungfrau eher pragmatisch ist, bringt der Neumond einen mystischen Moment des Neubeginns. Welchen Samen möchtest du zum Neumond in der Jungfrau säen?

Jungfrau-Neumond — Aufräumarbeiten

Im Horoskop dieses Neumonds stehen sieben Planeten in einem Erdzeichen: jetzt können wir das umsetzen und verwirklichen, was wir in den letzten Monaten ausgebrütet haben. Ein kostbares Zeitfenster öffnet sich. Die kosmische Veränderung könnte jetzt durch neues Bewusstsein und Handeln gelebt werden. Aber: Durch drei aufeinander folgende Finsternisse hatten wir es im August mit sehr komplexen Energien zu tun. Diese Intensität werden wir noch einige Monate lang spüren, denn Finsternisse wirken immer bis zur nächsten Finsternis, die am 06.01.2019 als Sonnenfinsternis im Steinbock stattfindet. Ich erlebe in meinem Umfeld überraschende und auch dramatische Ereignisse, die sich auf unterschiedlichen Ebenen zeigen: plötzliche Erkrankungen, Kündigungen, Familienstreitereien, Trennungen in Beziehungen etc. Durch das Mars-Uranus-Quadrat, welches uns immer noch begleitet, bricht einiges auf und sollte erst geklärt werden, bevor wir einen großen Schritt nach vorne machen können!

Heilung auf allen Ebenen

Das Sternzeichen Jungfrau entspricht der Ernte. Jetzt wird die Spreu vom Weizen getrennt! Die Jungfrau vermag wie kein anderes Zeichen instinktsicher zu unterscheiden, was nützlich, gesund und heilsam ist. Eine gute Zeit, um einmal auf allen Ebenen so richtig auszumisten! Und zwar nicht nur Gegenstände, sondern auch überholte Glaubenssätze und ungesunde Angewohnheiten. Das Zeichen Jungfrau steht für ganzheitliche Heilung für Körper, Seele und Geist. Wir sollten daher auch auf die psychosomatischen Reaktionen achten, mit denen der Körper Unstimmigkeiten im Äußeren beantwortet. Du bist, was du isst. Wenn du deine Ernährung verändern willst, ist jetzt ein guter Zeitpunkt! Der Jungfrau-Neumond unterstützt alle Heilungsprozesse. Naturheilkunde und Homöopathie sind in dieser Zeit besonders wirksam, doch Heilung und Selbstheilung sind nicht nur auf äußere Heilverfahren beschränkt. Gehen wir wach durchs Leben, begegnen uns überall Heilenergien. Heilung bedeutet, sich wahrzunehmen und wahrgenommen zu werden als das Wesen, das wir in jedem Augenblick sind.

Zum Jungfrau-Neumond können wir uns fragen:

  • Nehme ich meine Gesundheit ernst?
  • Wie reagiere ich auf die mir gegebenen Umstände?
  • Neige ich zu psychosomatischen Reaktionen?
  • Was bin ich bereit, für meine Gesundheit zu tun?
  • Bin ich dabei großzügig oder kleinlich?
  • Gönne ich mir auch mal eine Massage oder Ähnliches?
  • Wo ist es in mir nicht heil?
  • Was ist nicht gesund für mich?
  • Kann ich etwas in meinem Alltag verändern, um gesünder zu leben?

Die Verschmutzung des Planeten ist nur die Spiegelung im Außen von einer psychischen Verschmutzung im Inneren, ein Spiegel für die Millionen von unbewussten Menschen, die keine Verantwortung für ihren inneren Raum übernehmen. — Eckhart Tolle

Sabisches Symbol für den Neumond auf 17 Grad Jungfrau:

„Ein Vulkanausbruch”
Schlüssel: Die explosive Energie lange unterdrückter Inhalte des Unterbewusstseins.
Über dieses Sabische Symbol schreibt Dane Rudhyar: „…die objektive Konfrontation wird mit einem Bild aus der karmischen Vergangenheit ersetzt durch einen subjektiven Einbruch unterdrückter Erinnerungen und primitiver Begierden. Alles muss freigelassen werden von der Psyche, um zum Zustand der Transfiguration (Verklärung) zu gelangen. Die Seele muss leer werden, der Geist durchscheinend. Das Schlüsselwort lautet Explosion.”

Spiritualität und Alltag

Neptun Opposition Neumond
Das der Jungfrau gegenüberliegende Zeichen sind die Fische, welche Spiritualität und die Auflösung materieller Grenzen symbolisieren. Nun steht Neptun, der Herrscher der Fische, dem Jungfrau-Neumond gegenüber und stellt den ausgleichenden Gegenpol zu den meist praktischen, handfesten Belangen der Jungfrau dar. Neptun schenkt uns Vertrauen, erinnert uns daran, dass der Tag nur 24 Stunden hat und dass es neben der Bewältigung des Alltags auch noch das größere Ganze gibt. Wir sollten nicht allzu perfektionistisch sein und lieber eine kleine Pause oder Meditation in das tägliche Allerlei einbauen. Das bringt einen klaren Geist. Den brauchen wir, um zu erkennen, was wir loslassen und was wir noch nicht klar genug wahrnehmen können. Die Verbindung von Neptun zum Jungfrau-Neumond bringt auch viel Kreativität mit sich!

Jungfrau-Neumond — Kosmische Unterstützung

Saturn im Steinbock, Uranus im Stier, Merkur in der Jungfrau
Nach dem Fische-Vollmond erleben wir nun wieder ein unterstützendes Erdtrigon. Mit Merkur als Herrscher der Jungfrau könnten unser Denken und unsere Ideen langfristig etwas Neues und Evolutionäres (Uranus) hervorbringen (Saturn). Uranus ist der Planet des Erwachens und kann uns daher besondere Einsichten geben. Oder möchtest du dir einen Traum verwirklichen? Ungewöhnliche Ideen haben gute Chancen, verwirklicht zu werden. Je ungewöhnlicher, umso besser. Sie dürfen sogar ein bisschen verrückt sein!

Selbstwert und Beziehungen im Jahr der Venus

Venus im T-Quadrat zum Mars-Uranus-Quadrat
Vom 09.— 22.09.2018 könnten unsere Beziehungen so richtig wachgerüttelt werden. Äußere Umstände und Ereignisse können jetzt ein inneres Erdbeben auslösen und zu neuen Erkenntnissen führen. Alle Beziehungen sollten auf überholte, festgefahrene Muster überprüft werden und können durch überraschende Ideen und kleine Abenteuer belebt werden. Wer sich jetzt verliebt, kann eine aufregende, leidenschaftliche Zeit erleben! Interessant ist auch, dass Venus vom 05.10.2018 — 16.11.2018 rückläufig wird. Während Venus rückläufiger Phase können wir nach innen blicken, um auf einer tieferen Ebene unsere Beziehungen und Werte zu prüfen. Und manchmal treffen wir in dieser Zeit auch alte Bekannte wieder.

Um den eigenen Selbstwert zu überprüfen, können wir uns jetzt fragen:

  • Welche Eigenschaften schätze ich an mir?
  • Mein Körper und ich — was ist das für eine Beziehung?
  • Wie ist mein Verständnis und Verhältnis zu Geld?
  • Lebe ich in einem Bewusstsein von Reichtum oder Armut?
  • Was ist wertvoll an mir?
  • Was ist wertvoll für mich?
  • Bin ich liebenswert?

Das Quadrat von Saturn zu Chiron ist noch bis zum 28.09.2018 aktiv und sorgt für die Kraft, für sich selbst einzutreten.

Die Tag- und Nachtgleiche

Am 23.09.2018 wird das Gleichgewicht zwischen Tag und Nacht sowie zwischen Licht und Dunkelheit hergestellt. Das langsame Verschwinden des Sonnenlichts hat zur Folge, dass wir uns jetzt mehr mit uns selbst beschäftigen, introvertierter sind und durch stille Innenschau einen verfeinerten Zugang zu uns selbst erhalten. Ein guter Moment, um schon einmal Bilanz für dieses Jahr zu ziehen. Gab es Veränderungen, Erfolge? Wurden Hoffnungen erfüllt oder enttäuscht? Sind neue Menschen ins Leben gekommen oder gab es Trennungen?
Tipp: Wer seine Pflanzen und Kräuter zum Räuchern selber sammelt, sollte nach der Tag- und Nachtgleiche nicht mehr sammeln, denn die Säfte haben sich in die Wurzeln zurückgezogen, sodass die Kraft der Pflanzen jetzt nicht mehr allzu stark ist.

Wer spürt den Jungfrau-Neumond besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond in der Jungfrau besonders stark erleben — ebenso alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

  • 07.03. — 13.03. Fische
  • 07.06. — 13.06. Zwilling
  • 07.09. — 13.09. Jungfrau
  • 07.12. — 13.12. Schütze

Rückläufige Planeten

  • 05.07.2018 – 09.12.2018 — Chiron
  • 03.08.2017 – 02.01.2018 — Uranus
  • 19.06.2018 – 25.11.2018 — Neptun
  • 22.04.2018 – 01.10.2018 — Pluto

Der nächste Vollmond und der nächste Neumond

  • 25.09.2018 Vollmond im Widder
  • 09.10.2018 Neumond in der Waage

Nach diesem intensiven Sommer, wünsche ich uns allen, dass wir auf allen Ebenen Heilung erfahren. Und dass wir unsere Träume verwirklichen!

›››Über das Sternzeichen Jungfrau zu lesen und den Jungfrau-Neumond mit einem Ritual zu unterstützen, erhöht die Achtsamkeit für die feinen Schwingungen des Mondes. Hier geht es zu den vergangenen Neumonden.

Die Vollmondbotschaft

Die Vollmondbotschaft und weitere Beiträge, die nicht auf dieser Seite erscheinen, findet ihr auch auf
BLUMOON und Facebook und Instagram
Ihr müsst weder bei Instagram noch bei Facebook angemeldet sein um die Texte lesen zu können!

Was bedeutet Neumond?

Neumonde beschreiben den Zeitpunkt, an dem sich Sonne und Mond am Himmel vereinen und damit eine Energie der Neuentstehung, der Initiation und des Neubeginns eröffnen. Es ist die Phase des Mondes, in der er von der Erde aus nicht sichtbar ist und die Nächte ganz dunkel sind. Erst nach etwa 35 Stunden wird der äußerste Rand des Mondes wieder vom direkten Sonnenlicht erhellt. Diese Mondphase nennt man auch Neulicht. Mit dem Neumond entsteht eine Zeitenergie, die gut für Neuanfänge, Wachstum und das Umsetzen von Ideen ist. Projekte, die zum Neumond starten, haben eine gute Chance auf Erfolg! Ein Mondzyklus dauert bis zum nächsten Neumond, also vier Wochen lang. Die Energie steigt bis zum Vollmond an, kurz vor Vollmond ist sie spannungsgeladen und sinkt danach wieder.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.