Neumond im Wassermann: Zeit für Pläne

Illustration für den Neumond im Wassermann

Neumond im Wassermann — Am 04.02.2019 um 22.03 Uhr vereinen sich Sonne (Geist und Bewusstsein) und Mond (Gefühle und Unbewusstes) im visionären Zeichen Wassermann. Es entsteht ein Zündfunken, der das Potenzial dieses Neumonds im Wassermann freisetzt. Die Tage sind kühl und klar. Die Vorfreude auf den Frühling wächst.

Neumonde sind Neuanfänge

Mit dem Neumond beginnt ein neuer Mondzyklus und es entsteht wieder die Möglichkeit, etwas Neues in die Welt zu bringen. Mit der gebündelten Energie von Sonne und Mond wächst eine neue Idee heran, wie der Keimling im Inneren eines Samenkornes. Sie entwickelt sich und erreicht ihren Höhepunkt mit dem Vollmond. Die Herausforderung in dieser Zeit liegt darin, Vertrauen zu entwickeln und unsere innere Vision am Leben zu erhalten. Welchen Samen wirst du zum Neumond im Wassermann setzen? Achte auch auf deine Gedanken, Worte und Taten, denn dies sind die Saaten, die du aussäst. Wir ernten, was wir säen.

Geistige Unabhängigkeit und die Vision einer besseren Welt

Zwei übereinander liegende Wellen bilden das Zeichen des Wassermanns. Die obere Welle symbolisiert das feinstoffliche Geistige, welches wir als kreative Ideen und Geistesblitze erleben können. Die untere steht für das grobstoffliche Materielle und die praktische Umsetzung. Die äußere und innere Welt verschmelzen und bringen neue Erkenntnisse und neues Wissen auf der geistigen, emotionalen und körperlichen Ebene mit sich. Das mythologische Bild für den Wassermann ist der Wasserträger, welcher symbolisch das intuitive Wissen trägt.
Während der Zeit des Wassermanns besinnen wir uns auf das grundlegend Menschliche. In den Hintergrund treten einschränkende Bindungen wie Tradition, Familie, Gesellschaft sowie die Konventionen, die uns durch das „man” auferlegt werden. Jetzt stehen Werte wie Freiheit und Unabhängigkeit im Fokus – wir wollen uns nicht aufoktroyieren lassen, was man zu tun habe oder nicht!

Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch

Mit dem Neumond im Wassermann können wir unsere Gedanken in die Zukunft richten. Welche Träume und visionären Ziele haben wir für uns und die Welt, in der wir leben? Wie können wir sie realisieren, welche Pläne und Maßnahmen werden dafür benötigt?

Gib deinen Träumen, was sie brauchen, um Wirklichkeit zu werden

Eng mit diesem Neumond verknüpft ist Merkur, denn bis zum 10.02.2019 befindet er sich ebenfalls im Wassermann. Wir erleben eine Zeit, in welcher das Denken besonders einfallsreich und fortschrittlich sein kann. Unser Geist ist geschärft, die Intuition ausgeprägt, spontane Eingebungen und Gedankenblitze sind möglich. Jetzt ist auch eine gute Zeit, um eine neue Perspektive oder sogar eine größere Vision zu entwickeln. Merkur schenkt die Gabe des erkennenden Unterscheidens: die Struktur hinter den Dingen zu sehen und Beobachtetes in Worte zu fassen. Erst wenn wir die Welt verstehen, können wir sie für uns nutzbar machen und unsere Ziele Wirklichkeit werden lassen. Denn:

„Ein Ziel ohne Plan ist nur ein Wunsch” – Antoine de Saint-Exupéry.

Wie gestaltest du deine Zukunft?

Als vorletztes Zeichen im Tierkreis steht Wassermann für die Zukunft. Die ersten beiden von insgesamt fünf Finsternissen in diesem Jahr haben wir schon erlebt. Finsternisse sind kostbare Momente. Das Rad des Schicksals dreht sich und Bereiche in unserem Leben werden beleuchtet, die Beachtung verdienen. Eine Finsternis wirkt fort bis zur nächsten Finsternis ein halbes Jahr später. Nutze den Neumond im Wassermann, um deine Zukunft zu planen und gestalten. Denke auch über unübliche Wege nach, die dich zum Ziel führen können!

Entwickle ein Gefühl für dein Leben und plane in den Zeitspannen von einem, fünf und zehn Jahren:

  • Wer möchte ich sein?
  • Nach welchen Werten werde ich leben?
  • Womit werde ich mich beschäftigen?
  • Welcher Arbeit gehe ich nach?
  • Wo und wie werde ich leben?
  • Mit wem lebe ich zusammen?
  • Welche Menschen umgeben mich?
  • Wer sind meine FreundInnen?
  • Wie sehe ich aus?
  • Was strahle ich aus?

Wechselenergien

Alle Planeten werden noch bis zum 04.03.2019 direktläufig sein und stehen uns mit ihrer vollen Kraft zur Verfügung. Wir befinden uns also noch in einer Zeit, in der wir Pläne und Projekte gut voranbringen können. Einige Planeten werden in neue Zeichen eintreten, also haben wir es mit wechselnden Energien zu tun:

Merkur wechselt in die Fische 10.02.2019

In den Fischen ist das Denken intuitiv und unterstützt unser Einfühlungsvermögen. Die Fantasie ist angeregt und das Schreiben fällt leicht. Was oder wem möchtest du schreiben?

Mars wechselt in den Stier 14.02.2019

Mars im Stier kommt langsam in Schwung, aber läuft lange und stetig. Dann fällt es leicht, beharrlich an einer Sache dranzubleiben oder hartnäckig Widerstand zu leisten. Wofür möchtest du einstehen?

Chiron wechselt in den Widder 18.02.2019

Statt passiv alles über sich ergehen zu lassen, ist der Wechsel von Chiron in den Widder eine Aufforderung, endlich zu handeln. Wofür willst du die Initiative ergreifen?

Sonne wechselt in die Fische 19.02.2019

In den Fischen wird der 12-monatige Zyklus durch die Sternzeichen abgeschlossen. Der Tierkreis schließt sich und beginnt von Neuem mit dem Eintritt der Sonne ins Zeichen Widder zum Frühlingsbeginn. Gibt es etwas, das du noch zum Abschluss bringen möchtest?

Merkurs Rückläufigkeit in den Fischen

Vom 05.03. – 28.03.2019 ist Merkur rückläufig. Achte zuvor schon darauf, was in der Zeit ab dem 19.02.2019 geschieht, denn bis zur dann eingenommenen Position wird Merkur zurückwandern. Mit Themen oder Problemen, die in dieser Zeit auftauchen, werden wir daher noch zwei weitere Male zu tun haben. So entsteht die Möglichkeit einer Vertiefung. Was kommt in den drei Wochen vor der Rückläufigkeit auf dich zu oder bewegt dich?

Mars Konjunktion Uranus 13.02.2019

Am 13.02.2019 trifft Mars auf Uranus, der am 06.03.2019 dann endgültig in den Stier wechselt. Diese Verbindung ist unberechenbar und bringt eine explosive Energie mit sich, die sich blitzartig entladen kann. Um den 13.02. herum sollten wir deshalb vorsichtig sein und bedacht handeln. Es sei denn, wir wollen uns von etwas befreien und nehmen dafür einen Scherbenhaufen in Kauf.

Kleines Mondwissen

Der zunehmende Mond steht für die Zeit des Wachsens und Gedeihens, des Aufbaus und der Regeneration.

  • Vitamine und Nährstoffe können jetzt besonders gut aufgenommen werden.
  • Medikamente sind bei zunehmendem Mond wirkungsvoller.
  • Obst und Säfte geben mehr Vitamine ab.
  • Wenn Haare bei zunehmendem Mond gefärbt werden, hält die Farbe länger.
  • Haare, die jetzt geschnitten werden, wachsen schneller nach.

Merk-würdig

Eine Sache ist besonders auffällig am Horoskop des Neumonds im Wassermann: alle Planeten befinden sich zwischen Schütze und Widder und sammeln sich in diesem einen Teil des Horoskops, der Rest bleibt unbesetzt – bis auf den aufsteigenden Mondknoten im Krebs! Ein Mondknoten im Krebs weist hin auf Herz, Fürsorge und Mitgefühl. Die Mondknoten sind kosmische Wegweiser für uns persönlich, aber auch kollektiv. Unsere Welt braucht neue Werte, und vor allem mehr Liebe! Lasst uns diesen Samen zusammen säen und mögen die Mächtigen und Verantwortlichen dieser Welt ihre Entscheidungen zum Wohle aller Wesen treffen. Alles Liebe, Claudia

…………………………………………………………..

Wer spürt den Neumond im Wassermann besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond im Wassermann besonders stark erleben — ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

  • 02.02. — 08.02. Wassermann
  • 04.05. — 10.05. Stier
  • 06.08. — 12.08. Löwe
  • 06.11. — 12.11. Skorpion

›››Für diejenigen, die sich für die Vollmond- und Neumondenergien interessieren, eignet sich das Jahres-Horoskop. Hier werden die individuellen Entwicklungszyklen für ein Jahr beschrieben.

Der nächste Vollmond und der nächste Neumond

  • 19.2.2019 Vollmond in der Jungfrau
  • 06.03.2019 Neumond in den Fischen

›››Über das Sternzeichen Wassermann zu lesen und den Neumond im Wassermann mit einem Ritual zu unterstützen, erhöht die Achtsamkeit für die feinen Schwingungen des Mondes. Hier geht es zu den vergangenen Neumonden.

Weitere astrologische Texte von BLUMOON

Beiträge, die nicht auf dieser Seite erscheinen, findet ihr auch auf
Facebook und Instagram
Ihr müsst weder bei Instagram noch bei Facebook angemeldet sein, um die Texte lesen zu können!

Was bedeutet Neumond?

Neumonde beschreiben den Zeitpunkt, an dem sich Sonne und Mond am Himmel vereinen und damit eine Energie der Neuentstehung, der Initiation und des Neubeginns eröffnen. Es ist die Phase des Mondes, in der er von der Erde aus nicht sichtbar ist und die Nächte ganz dunkel sind. Erst nach etwa 35 Stunden wird der äußerste Rand des Mondes wieder vom direkten Sonnenlicht erhellt. Diese Mondphase nennt man auch Neulicht. Mit dem Neumond entsteht eine Zeitenergie, die gut für Neuanfänge, Wachstum und das Umsetzen von Ideen ist. Projekte, die zum Neumond starten, haben eine gute Chance auf Erfolg! Ein Mondzyklus dauert bis zum nächsten Neumond, also vier Wochen lang. Die Energie steigt bis zum Vollmond an, kurz vor Vollmond ist sie spannungsgeladen und sinkt danach wieder.