Neumond im Löwen am 19.08.2020

Farbige Illustration für den Neumond im Löwen

Das Leben ist das größte Wunder

Neumond im Löwen – Am 19.08.2020 verbinden sich Sonne und Mond um 04:41 Uhr bei 27 Grad in einem kosmischen Moment zum Neumond im im Löwen. Aufgepasst: Die totale Sonnenfinsternis im Löwen 2017, fand fast auf dem gleichen Grad statt, nämlich auf 28 Grad statt! Was hat sich seitdem in Deinem Leben, Deinem Herzen verändert?
Eine intensive Zeit des Loslassens liegt hinter uns. Dieser Mondzyklus hält viel feurige Energie für uns bereit. Das Geschenk: Risikobereitschaft, Mut und Optimismus, sodass wir selbstbewusst handeln können, wo es angesagt ist, um den Weg der Seele mit aller Klarheit einzuschlagen. Geh Deinen eigenen Weg, zeig Dich, sei stolz auf Deine Talente und Fähigkeiten, nutze sie! Was möchtest du mit dem Neumond im Löwen ins Leben bringen? → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen:

Vollmond im Wassermann am 03.08.2020

Illustration für den Vollmond im Wassermann

Wohin geht die Reise?

Der Vollmond im Wassermann – Die Zeit der Finsternisse brachte alte Themen ans Licht: seelische Verletzungen und Glaubensmuster, mit denen wir uns einst einen stabilen Panzer bauten, kamen an die Oberfläche. Der darauf folgende Neumond im Krebs am 20.07.2020 brachte die Möglichkeit mit, tief in die Seele einzutauchen. Als nächstes erleben wir einen Vollmond im Wassermann am 03.08.2020 um 17:58 Uhr. Dies ist der Höhepunkt des 28-tägigen Mondzyklus: die Sonne im Löwen und der Mond im Wassermann stehen sich zum Vollmond gegenüber. gegenüber. Sonne und Mond verbinden sich auf sehr herausfordernde Art mit Uranus – das rüttelt auf, macht hellwach! → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen:

Neumond im Krebs am 20.07.2020

Illustration für den Neumond im Krebs

Öffne Dich Deiner inneren Weisheit

Neumond im Krebs – Am 20.07.2020 begegnen sich Sonne und Mond um 19:32 Uhr zum zweiten Mal in diesem Jahr zum Neumond im Krebs auf dem 29. Grad: so erhalten wir eine doppelte Dosis Krebsweisheit in diesem Jahr! Verbunden damit haben wir auch einen verstärkten Zugang zu unserer Intuition und dem Wissen, wie unsere Vergangenheit auch unsere Gegenwart prägt.
Dieser Neumond steht vis-à-vis der drei Planeten im Steinbock, die 2020 die Hauptdarsteller auf der kosmischen Bühne sind: Pluto, Saturn und Jupiter. Konflikte, die im Januar auftraten, könnten nun noch einmal auftauchen. Dazu gehören Probleme, rund um die Themen Macht und Ohnmacht sowie Überwachung und Kontrolle. Dieser Neumond bringt etwas Ernstes mit sich: es gilt nun einen endgültigen Strich unter alte Geschichten zu ziehen. Mit aller Klarheit Ja oder Nein zu sagen. Was nährt dein Herz, damit deine Seele jubelt? → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen:

Mondfinsternis im Steinbock am 05.07.2020

Illustration für die Mondfinsternis im Steinbock

Alchemistische Seelenprozesse

Mondfinsternis im Steinbock – Am 05.07.2020 um 6:29 Uhr ereignet sich eine Halbschatten-Mondfinsternis im Steinbock. Kurze Zeit später, um 6:44 Uhr, erleben wir den Höhepunkt des Mondzyklus: die Sonne im Krebs und der Mond im Steinbock stehen sich zum Vollmond gegenüber. Eine Mondfinsternis verstärkt die Wirkung eines Vollmonds immens. Finsternisse kommen in Zyklen und zeigen immer die Vollendung oder den Höhepunkt einer Entwicklung an, verbunden mit dem Bedürfnis, etwas abzuschließen, loszulassen oder die Vergangenheit hinter sich zu lassen. → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen:

Sonnenfinsternis im Krebs 21.06.2020

Illustration für die Sonnenfinsternis im Krebs

Einladung zum Mutigsein

Sonnenfinsternis im Krebs – Tiefgreifende Veränderungen sind möglich, wenn sich Sonne (Geist und Bewusstsein) und Mond (Gefühl und Unbewusstes) am 21.06.2020 um 8:41 Uhr im Zeichen des feinfühligen Krebses zum Neumond verbinden. Gleichzeitig entsteht eine Sonnenfinsternis, die für uns zwar nicht sichtbar ist, jedoch auf kollektiver Ebene wichtige Impulse setzt. Wo diese Finsternis zu sehen ist, erscheint sie ringförmig: Der Mond schiebt sich vor die Sonne, verdeckt sie aber nicht vollständig. Der äußere Rand der Sonne bleibt somit sichtbar. Sie wird deshalb auch Feuerkranz-Sonnenfinsternis genannt.
Wir befinden uns in einer hochenergetischen Zeit: eingeleitet mit der Mondfinsternis im Schützen folgt auf diese Sonnenfinsternis dann am 05.07.2020 eine Mondfinsternis im Steinbock. Wir erleben jetzt die zweite dieser drei Finsternisse, die zugleich die wirkungsvollste von allen ist. Erst 2028 ereignet sich die nächste Sonnenfinsternis im Krebs. Etwas geht zu Ende, doch ein Neumond ist immer auch ein Neubeginn. Zusammen mit einer Sonnenfinsternis können wir einen Sprung in die Zukunft wagen! Bist du bereit? → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen:

Mondfinsternis im Schützen am 05.06.2020

Illustration für die Mondfinsternis im Schützen

Trug oder Wahrheit?

Mondfinsternis im Schützen – Am 05.06.2020 um 21:12 Uhr stehen sich die Sonne in den Zwillingen und der Mond im Schützen zum Vollmond gegenüber. Nur wenige Minuten später, um 21:24 Uhr, entsteht eine Finsternis. Diese Halbschatten-Mondfinsternis ist zwar auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz sichtbar. Doch wird sie sich schwerlich von einem normalen Vollmond unterscheiden, da sich der Mond dabei nur durch den blassen Halbschatten der Erde bewegt. Ein Vollmond ist immer der Höhepunkt des Mondzyklus. Wenn sich zugleich eine Mondfinsternis ergibt, könnten mondfühlige Menschen die Auswirkungen stärker als normalerweise spüren. Diese Mondfinsternis kann uns zu bislang unbekannten inneren Orten katapultieren – vertraue dem Prozess! → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen:

Neumond in den Zwillingen am 22.05.2020

Illustration für den Neumond in den Zwillingen

Die Kunst des achtsamen Denkens

Neumond in den Zwillingen – Rastlosigkeit liegt in der Luft, wenn sich Sonne (Geist und Bewusstsein) und Mond (Gefühl und Unbewusstes) am 22.05.2020 um 19:38 Uhr im Zeichen der Zwillinge zum Neumond verbinden. Wir können jetzt auf flinke Art Dinge erledigen, To-Do-Listen abarbeiten, Informationen und Ideen sammeln, uns über Wissenswertes austauschen. Das Leben kann sich jetzt besonders quirlig und geschäftig oder sogar hektisch anfühlen. Kein Wunder, wenn wir uns in verschiedene Richtungen hin-und-hergezogen fühlen und jede Entscheidung sofort wieder anzweifeln. In den Bereichen Beziehung, Selbstwert und Geld könnte es Unklarheiten geben. Von schnellen, übereilten Entscheidungen ist abzuraten. Stattdessen gilt es, Erkenntnisse zu sammeln, um sich später bestmöglich zu positionieren. Ist der Geist dennoch verwirrt, sollten wir auf unser Herz hören! Ein Neumond ist immer auch der Neubeginn des Mondzyklus. Wo wagst Du etwas Neues? → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen:

Vollmond im Skorpion: Kosmischer Plan

Illustration für den Vollmond im Skorpion

Vollmond im Skorpion – Am 07.05.2020 um 12:45 stehen sich die Sonne im Stier und der Mond im Skorpion zum Vollmond gegenüber und wir erleben den Höhepunkt des 28-tägigen Mondzyklus. Wie schon der vorige Vollmond ist auch dieser sehr erdnah und damit ein weiterer Supermond: leidenschaftlich und intensiv mit einem Drang in die dunkle Tiefe, das Verborgene und Geheimnisvolle. So können rund um diesen Vollmond auch Geheimnisse und Tabus gelüftet werden. → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen:

Neumond im Stier: Achtung, Sprengkraft

Illustration für den Neumond im Stier © Claudia Hohlweg für Blumoon

Neumond im Stier – Am 23.04.2020 um 4:25 Uhr verbinden sich in einem kosmischen Moment Sonne und Mond zu einem hochexplosiven Neumond im Stier, welcher Uranus an seiner Seite hat. Jeder Neumond ist ein Neubeginn und dieser Neumond leitet den kollektiven Wertewandel ein. Uranus wirkt wie ein Blitz aus heiterem Himmel, sprengt Anhaftung und Bequemlichkeit ohne Vorwarnung. Welchen Neuanfang wagst du mit diesem Mondzyklus? Bist du bereit, deine Komfortzone zu verlassen? Jetzt? → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen:

Vollmond in der Waage: Vertrauen im Chaos

Illustration für den Vollmond in der Waage

Vollmond in der Waage – Am 08.04.2020 um 04:35 Uhr stehen sich die Sonne im Widder und der Mond in der Waage zum Vollmond gegenüber. Was für ein Vollmond! Dies ist der erdnähste Vollmond des Jahres und damit erleben wir einen weiteren Supermond. Besonders zum Mondaufgang erscheint er größer, als gewöhnlich. Auch der Unterschied zwischen Ebbe und Flut, die Springtide, ist bei einem Supermond aufgrund der Nähe zur Erde größer. Wir dürfen einen intensiven Vollmond erwarten! → weiterlesen

Vielen Dank für's Teilen: