Vollmond im Löwen 28.01.2021

Artwork für den Vollmond im Löwen

Wie geht es Deiner schönen Seele?

Am 28.01.2021 um 20:16 Uhr stehen sich die Sonne im Wassermann und der Mond im Löwen zu einem hochgradig rebellischem Vollmond gegenüber. Durch die Verbindung von Mars und Uranus herrscht Hochspannung, sodass sich bei diesem Vollmond Gefühle und Ereignisse zuspitzen und und schlagartig explodieren können. Wer jetzt Wind sät, wird Sturm ernten! Es ist also keine gute Idee während einer Diskussion unverrückbar auf die eigene Meinung zu pochen. Probleme erscheinen unlösbar, sodass eher Porzellan zerschlagen wird als eine Verständigung erzielt. Vorkommnisse bekommen jetzt eine starke Dynamik und da der Vollmond im Löwen steht, werden wir im persönlichen und auf der Weltbühne ein wütendes Mächtemessen um Führungsfragen erleben.

Vollmond im Löwen – Die Zeitqualität

Seit Anfang des Jahres haben wir schon einige gesellschaftliche Erschütterungen erlebt: nicht nur die Erde in Indonesien bebte, sondern auch die Ereignisse in den USA gleichen einem Erdbeben.
Die Zeitqualität hat an Intensität zugenommen, sodass wir immer öfter den Zusammenstoß zwischen dem Alten und dem Neuen erleben. Spannungen bauen sich auf, während Vorfälle im Außen uns zeigen, dass wir uns nicht mehr auf das verlassen können, was einmal vertraut und sicher war. Jeder Vollmond ist der Höhepunkt des Mondzyklus, was schon eine enorme Spannung mit sich bringt. In der explosiven Verbindung zu Mars und Uranus erreicht diese Intensität ihren Höhepunkt. Das Gute daran? Ein enormes Potenzial für ein kollektives Erwachen!

Was jetzt hilfreich ist:

  • Vertrauen: in Dich selbst, doch auch in die bisherigen und kommenden Veränderungen
  • Geduld: überstürze nichts, sondern lass es langsam angehen
  • Zuversicht: sei kreativ – denke innovativ, während Du Deinen Weg durch diese noch unbekannten Gewässer findest
  • Erdung: so bleibst Du bei Dir und verfällst nicht in einen erstarrten Angstzustand
  • Gewissheit: auch wenn sich alles verändert, Du bist auf dem richtigen Weg

Wie bleibe ich ruhig und zentriert?

Am besten navigieren wir durch diese Zeit, indem wir uns mit unserer Seele verbinden und lernen ihrer Stimme zu vertrauen. Finden wir Sicherheit in uns, wird sich dies auch im Außen manifestieren. Ein schönes Bild dafür ist der Kondor, ein Meister des Segelflugs. Diese Vögel wiegen ca. 15 kg und fliegen bis zu fünf Stunden ununterbrochen, ohne auch nur einmal mit den Flügeln zu schlagen! Ein Kondor verlässt sich nicht auf seinen Flügelschlag. Stattdessen vertraut er der Luftströmung, die ihn trägt und verbraucht so beim Fliegen keinerlei Energie.
Darum sollten auch wir, im Vertrauen auf den kosmischen Strom, uns durch diese wilden Zeiten tragen lassen. Und unsere Energie nicht mit Ärger und Wut vergeuden, sondern diese sinnvoll einsetzen. Die Medizin des Kondors zeigt Wandlung, Erlösung und Erwachen an. Auch wir haben unsere eigene Medizin. Was ist Deine Medizin?

Die Medizin der Sternzeichen:

  • Widder – Mut, Spontanität, Durchsetzungskraft
  • Stier – Treue, Geduld, Beharrlichkeit
  • Zwillinge – Wahrheit, Vielseitigkeit, Intelligenz
  • Krebs – Geborgenheit, Sensibilität, Poesie
  • Löwe – Schöpferkraft, Herzlichkeit, Lebenslust
  • Jungfrau – Heilkraft, Hellfühligkeit, Bescheidenheit
  • Waage – Liebe, Frieden, Schönheit
  • Skorpion – Transformation, Macht, Leidenschaft
  • Schütze – Vertrauen, Enthusiasmus, Gerechtigkeit
  • Steinbock – Verantwortung, Klarheit, Zielstrebigkeit
  • Wassermann – Freiheit, Individualität, Kameradschaft
  • Fische – Mitgefühl, Transzendenz, Medialität

Die Zeit des Wassermanns vom 21.01. – 19.02.

Wir haben es schon seit Anfang 2021 mit geballter Wassermann- und Uranus-Energie zu tun: rebellisch, unruhig, impulsiv und wie ein Blitz aus heiterem Himmel.
Das Symbol des Wassermanns sind zwei übereinander liegende, wellige Linien. Die obere Linie symbolisiert die geistigen Prinzipien, die untere die materiellen. Sobald die menschliche Entwicklung entsprechend fortgeschritten ist, verbinden sich diese Wellenlinien zu einem Ganzen: Dann verschmelzen die innere und äußere Welt zu einer Wahrheit, welche neue Erkenntnisse und Wissen auf der mentalen, emotionalen und physischen Ebene mit sich bringt. In der Polarität besteht die Aufgabe darin, Kopf (Wassermann) und Herz (Löwe) zu vereinen. Ansonsten käme eine kühle Distanz zum Tragen, welche letztendlich ein gutes Miteinander verhindert.

Vollmond im Löwen – die Botschaft

Stehen sich der Mond im Löwen und die Sonne im Wassermann zum Vollmond gegenüber, entsteht eine Verbindung, die inspiriert! Jetzt darf mit Lust und Freude aus dem Vollen geschöpft werden – immer im Hinblick auf eine bessere Gesellschaft und dem Anspruch, dass alle Menschen gleichwertig sind.
Auch wenn Löwe und Wassermann gegensätzliche Qualitäten darstellen, haben sie eins gemeinsam: Kreativität. Hier treffen Selbstausdruck und Einfallsreichtum aufeinander.

Der Vollmond im Löwen lädt dazu ein, Lebensfreude auszustrahlen, die Selbstverwirklichung voranzutreiben, Ideale auch zu leben, geistige Inspiration durch eine Gruppe Gleichgesinnter zu finden. Wichtig daran ist, zu verstehen, dass die Selbstverwirklichung aus dem Herzen und nicht aus dem Ego heraus geschieht. Löwe ist immer ein Hinweis darauf, dass es um den Weg des Herzens geht. Jeder andere Weg führt direkt in eine Sackgasse.
Wenn Du also Deine Individualität, Deine Einzigartigkeit innerhalb einer Gruppe für das große Ganze einbringst, bist Du auf dem richtigen Weg. Dies kann natürlich auch online geschehen.

Niemand weiß soviel, wie wir alle zusammen. – John F. Kennedy

Zum Vollmond im Löwen können wir uns fragen:

  • Kämpfe ich wie eine Löwin für meine Ideale?
  • Welche Rolle übernehme ich in Gruppen?
  • In welchen Situationen trete ich in Konkurrenz?
  • Wie kann ich meine Selbstverwirklichung forcieren?
  • Wie sieht mein inneres Team aus?
  • Bin ich Einzelkämpferin oder habe ich Teamgeist?
  • Was sind meine besonderen Talente, was kann ich wirklich gut?
  • In welche Projekte lass ich meine Begabungen einfließen?
  • In welchen Bereichen mangelt es an Lust und Freude?

Mit dem Vollmond im Löwen können wir:

  • einem Netzwerk, einer Community beitreten oder gründen
  • lernen, aus der Vogelperspektive Dinge zu bewerten
  • uns durch die Ideen anderer inspirieren lassen
  • die eigene Kreativität in ein gemeinsames Projekt fließen lassen
  • Lebensfreude in eine Gruppe bringen
  • Freude am Experimentieren entfalten
  • Spass am Spiel entwickeln
  • mit dem Herzen denken
  • unsere Talente zeigen

Affirmation zum Vollmond im Löwen

Ich fließe vertrauensvoll mit dem Fluss des Lebens, wachse an allen Herausforderungen und folge unbeirrt meinem Seelenweg. Denn ich weiß um die Vergänglichkeit allen Seins.

Wer spürt den Vollmond im Löwen besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Vollmond im Löwen besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

  • 23.01. – 01.02. Wassermann
  • 24.04. – 03.05. Stier
  • 27. 07. – 05.08. Löwe
  • 27.10. – 05.11. Skorpion

Kommunikation und Beziehungen – Merkur rückläufig

2021 wird Merkur seine nach innen gerichtete, rückläufige Phase vom 30.01. – 21.02.2021 in den Luftzeichen verbringen: Wassermann, Zwillinge und Waage. Dadurch werden die Themen Merkurs besonders betont. Merkur steht u.a. für Sprache, Intellekt, Vermittlung, für analytisches und logisches Denken. Nun geht es um die Welt der Gedanken, der Ideen und der Kommunikation. Hat Merkur letztes Jahr in den Wasserzeichen unsere Intuition geschult, wird der Götterbote 2021 unser Bewusstsein auf unsere Kontaktfähigkeit und das Miteinander lenken: Welche Bedeutung haben Beziehungen und Freundschaften in Deinem Leben?
Im Wassermann kann Merkur sehr einfallsreich sein. Dies ist eine schöne Zeit, um eine Idee auszubrüten. Wir sind dem Neuen gegenüber offen und könnten sogar Geistesblitze erleben! Die rückläufige Phase Merkurs im Wassermann unterstützt auch die Qualität des Miteinanders. So können Gleichgesinnte, mit denen wir uns austauschen oder zusammentun, uns jetzt einen großen Schritt voran bringen. Merkurs Rückläufigkeit lädt auch zu einer geistigen Auszeit ein. Eine Phase, in der wir Dinge noch einmal überdenken können.

Fragen zur Reflexion:

  • Welche Rolle übernehme ich in Beziehungen?
  • Was gebe ich und was bekomme ich zurück?
  • Welche Schulnote gebe ich mir als Freundin oder Freund?
  • Was enttäuscht mich in Beziehungen am meisten?
  • Und wonach beurteile ich meine Freundschaften?
  • Wann verhalte ich mich anderen gegenüber neunmalklug, wankelmütig, konfliktscheu, oberflächlich, geschwätzig?
  • Welches wiederkehrende Muster zieht sich durch meine Kontakte?
  • Wie pflege ich meine Freundeskreis?
  • Was brauche ich, um mich verbunden zu fühlen?

Ist Merkur in den Luftzeichen rückläufig, könnten wir damit rechnen, dass:

  • Verabredungen nicht eingehalten werden
  • Dokumente verloren gehen
  • Versprechen gebrochen werden
  • gutgemeinte Informationen uns in die Irre führen

Fünf Dinge sollten wir jetzt beherzigen:

  • Ein Back-up der Festplatte erstellen
  • Sichere Passwörter verwenden
  • Erst denken, dann sprechen
  • Reisen könnten länger dauern
  • Keine wichtigen Verträge unterschreiben

Sind wir jetzt im Zeitalter des Wassermanns?

Die Übergänge von einem Zeitalter zum nächsten betragen mehrere hundert Jahre. Feste Daten gibt es nicht und ich denke, es hat mit dem Reifeprozess des kollektiven Bewusstseins zu tun. Ungefähr alle 2000-2150 Jahre wechselt das Zeitalter, wodurch eine langfristige und neue Entwicklungsära der Menschheit beginnt. Der nächste Übergang ist ein Wechsel von Fische zum Wassermann.

Bewegen wir uns also mit dem unaufhörlichen Fluss der Energie, entsteht die Erkenntnis, dass wir die Kraft haben, das Leben zu leben, das auch zu uns gehört. Erlauben wir dem Neuen Wurzeln zu schlagen, damit sich alte Muster und Ängste auflösen! Was nicht mehr funktioniert: sich klein zu machen und die Verantwortung an andere abzugeben. Denn nur Du weißt, wie Du leben willst!
Die extrem hochschwingenden Energien sorgen für den „Umbauprozess” des Bewusstseins und durchdringen Körper, Geist und Seele. Gönnt Euch viel Ruhe, Schlaf und trinkt viel Wasser! Freu Dich des Lebens, Namasté und in Verbundenheit – Claudia

………………………………………………

Ja, ich spende!

Gefallen Dir die Beiträge von BLUMOON-Astrologie? Vielen Dank für Deine Wertschätzung!




Wenn Du nicht über Paypal spenden möchtest, melde Dich per E-Mail. Du erhältst dann automatisch meine Bankverbindung.

Newsletter abonnieren

Hier kannst Du den Blumoon-Newsletter abonnieren.

Astrologische Beratung

Möchtest Du Dich auf die persönlichen Themen und Entwicklungs­schritte vorbereiten? Dann ist das Jahres-Horoskop oder Mondknoten-Horoskop von Interesse. Berücksichtigt werden die äußeren Transite, die Bewegung der Mondknoten sowie die seelischen Prozesse und karmische Themen.

Ritual zum Vollmond und Neumond

Den Vollmond im Löwen mit einem Ritual zu unterstützen, erhöht die Achtsamkeit für die feinen Schwingungen des Mondes. Rituale haben eine große Kraft für alle Wesen und die Erde. Ob perfekt oder improvisiert, Rituale bringen Heilung und stabilisieren. Sie bereiten der feinen Energie des Neuen den Weg, welches sich nach und nach entfaltet. Hier geht es zu den vergangenen Vollmonden.

Der nächste Neumond und der nächste Vollmond

  • 11.02.2021 Neumond im Wassermann
  • 27.02.2021 Vollmond in der Jungfrau

BLUMOON Community – Let’s connect!

Facebook
Instagram

Was bedeutet Vollmond?

Vollmond ist ein Symbol für den Höhepunkt einer Idee, eines Unternehmens oder eines Zyklus, dessen Inhalt nun in die Öffentlichkeit drängt. Das geistige Bewusstsein der Sonne und die emotionalen Bedürfnisse des Mondes stehen sich direkt gegenüber und fordern einander heraus.
Das Haus in unserem Geburtshoroskop, in dem der Vollmond stattfindet, spielt eine große Rolle. Auch die Planeten, die im Horoskop angetroffen werden und einen Aspekt zum Vollmond bilden, entfalten eine Wirkung. Die Bewegung der Planeten lässt sich für beliebige Zeitpunkte exakt berechnen. So erfahren wir, wann wir offen für die entsprechenden Entwicklungsschritte sind. Es liegt an uns, diese Resonanzphasen zu nutzen und etwas daraus zu machen.

Vielen Dank für's Teilen: