Vollmond im Löwen: Zeig dich!

Farbige Illustration zum Vollmond im Löwen

Der Vollmond im Löwen – Am 09.02.2019 um 08.33 Uhr stehen sich die Sonne im Wassermann und der Mond im Löwen zu einem wunderschönen Vollmond gegenüber. Der Vollmond zeigt den Höhepunkt des Mondzyklus an. Jetzt wird sichtbar, was wir zum Neumond im Steinbock gesät haben.

Vollmond im Löwen: Zeig Dich!

Vollmonde bringen Klarheit, was die eigenen Bedürfnisse angeht, und wir haben die Möglichkeit, Belastendes loszulassen. Jetzt bleibt nichts verborgen, denn der leuchtende Vollmond bringt Licht ins Dunkle. Der Vollmond im Löwen ist keinen dramatischen Spannungen ausgesetzt. So dürfen wir ganz nach Art des Löwen das Leben genießen und stolz unsere schönsten Schätze zeigen. Vielleicht sogar ein wenig damit angeben. Auf jeden Fall sollten wir umwerfend sein! Die Stimmung ist offen, warm, ein wenig extrovertiert – großartig für dramatische Auftritte auf Parties! Eine schöne Zeit, um mit Menschen zusammen zu sein und Verbindungen zu pflegen.

Vollmond im Löwen – die Botschaft

Was passiert, wenn sich der Vollmond im Löwen und die Sonne im Wassermann gegenüber stehen? Die Sonne im Wassermann steht für das Bedürfnis nach Freiheit und Unabhängigkeit. Der Mond im Löwen steht für Selbstausdruck und Herzenergie. Tiefe Emotionen können sich zum Vollmond zeigen, wir sind besonders empfänglich für Visionen, innere Bilder und Träume. Der Mond steht für das Unbewusste, unsere Intuition und Instinkte. Die Inhalte des Geistes werden jetzt Kraft der Energie des Löwen sichtbar gemacht, allem wird Gestalt verliehen, alles wird zum Ausdruck gebracht. Mit dem Wunsch, dass innere Prozesse in der äußeren Welt in Erscheinung treten und gewürdigt werden. Das Zeichen Löwe steht für Selbstdarstellung und Selbstausdruck sowie spielerische Kreativität, die aus dem Herzen kommt und nicht aus dem Intellekt. Denn der kreative Geist spielt mit den Objekten, die er liebt.

Zum Vollmond im Löwen können wir uns fragen:

  • Was lasse ich los zum Vollmond im Löwen?
  • Wie kann ich mein eigenes Licht zum Scheinen bringen?
  • Wo könnte ich kreativer und spielerischer sein?
  • Auf welche meiner Talente bin ich stolz?
  • In welchen Bereichen wünsche ich mir mehr Anerkennung?
  • Was macht meine Einzigartigkeit aus?
  • Wie begegne ich der Welt mit meiner eigenen Schöpferkraft?
  • In welchen Situationen trete ich in Konkurrenz?

Mit dem Vollmond im Löwen können wir:

  • das schöne Selbst zeigen – gerne auf einer Bühne
  • das Leben feiern: lebe, liebe, lache
  • gesellig sein, ausgehen, flirten
  • die eigene Einzigartigkeit leben
  • Großzügigkeit entwickeln
  • die Persönlichkeit entfalten
  • innere Autonomie erfahren
  • kreativ sein
  • Freude an Experimenten, Spass und Spiel entwickeln
  • sich zusammen mit anderen einem Herzensprojekt widmen

Affirmation zum Vollmond im Löwen

Ich weiß, wofür mein Herz brennt und wie ich meinem leuchtenden Selbst zum Wohle aller, lustvoll und spielerisch Ausdruck verleihe.

Wer spürt den Vollmond im Löwen besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Vollmond im Löwen besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

  • 05.02. – 14.02. Wassermann
  • 06.05. – 15.05. Stier
  • 08.08. – 17.08. Löwe
  • 08.11. – 17.11. Skorpion

Kreativität und Intuition – Merkur rückläufig

Momentan befindet sich noch kein Planet in seiner rückläufigen Phase. Dies bedeutet für alle, die in den nächsten zehn Tagen noch ein Projekt anschieben wollen: freie Fahrt!
Als erster Planet wird Merkur vom 17.02. – 10.03.2020 im Zeichen der Fische rückläufig. Diese Zeitqualität unterstützt Kreativität und Intuition, was für jede Art von Ideenfindung unterstützend ist. Zum Beispiel könnte sich aus einer Idee ein formuliertes Konzept entwickeln. Das Unbewusste ist jetzt besonders aktiv, so sollten wir auf Träume achten! Alles äußere Wirken jedoch, bei dem Merkurs Einfluss eigentlich hilfreich wäre, fällt in dieser Zeit schwer. Merkur steht für Kommunikation, Intellekt sowie analytisches und logisches Denken. Wer sich jetzt zurückzieht, meditiert oder einfach nur die Gedanken wie Wolken vorbeiziehen lässt, könnte nun wichtige Einsichten gewinnen.

Drei Dinge sollten wir jetzt beherzigen:

  • Erst denken, dann sprechen
  • Reisen könnten länger dauern
  • Ein Back-up der Festplatte erstellen

Wunder sind möglich – Jupiter Sextil Neptun

Am 20.2.2020 erleben wir die erste von insgesamt drei harmonischen Verbindungen von Jupiter (Glaube) und Neptun (Spiritualität), welche diesem Jahr eine wundersame Aura verleihen. Durch Meditation und Innenschau können wir unseren Lebensidealen ein Stückchen näher kommen. Ganz nach dem Motto „Glauben versetzt Berge”, könnte sich eine realistische Chance ergeben, einen lang gehegten Traum zu verwirklichen. Wovon träumst du? Lass dich ein, auf das, was dir wirklich Freude macht! Dieses kostbare Zeitfenster öffnet sich jeweils für ca. 9 Tage zu den folgenden Daten:

  • 20.02.2020
  • 27.07.2020
  • 12.10.2020

Wie geht es weiter?

Die Verbindung von Pluto und Saturn wird nun langsam schwächer, doch die angestossenen Themen werden uns noch eine Weile beschäftigen. Jupiter bewegt sich auf die Grade zu, auf welcher das epochale Treffen von Pluto und Saturn stattgefunden hat. Dies kann der Anstoß für einen persönlichen und gesellschaftlichen Wertewandel sein. Bisherige Überzeugungen und Glaubenssätze dürfen nun gründlich hinterfragt werden. Zudem geht Venus Ende Februar einen herausfordernden Aspekt zu dem Trio von Pluto, Saturn und Jupiter ein. Mars wird diese drei Planeten ab Mitte März einzeln berühren. Somit rücken auch Beziehungen, Erotik und Sexualität in den Fokus und dürfen sorgfältig geprüft werden.

Diese Fragen können die inneren Prozesse begleiten:

  • Welche meiner Glaubenssätze sind heute längst überholt?
  • Woran glaube ich?
  • Welche Überzeugungen geben mir heute innere Stärke?
  • Was gibt mir Zuversicht?
  • Wie hat sich mein inneres Weltbild verändert?
  • Welchen Stellenwert hat Respekt in meinen Beziehungen?
  • Wofür werde ich geschätzt, was schätze ich an anderen?
  • Wie verbindlich und ernsthaft verhalte ich mich in Beziehung und Trennungen?
  • Welche Rolle nehme ich in Beziehungen ein?
  • Bin ich mit dieser Rolle zufrieden?
  • Wie und wo erlebe ich ein Zuviel an Dominanz und Macht in Beziehungen?

Die Vergangenheit hat mich gedichtet
Ich habe die Zukunft geerbt
Mein Atem heißt
Jetzt
Rose Ausländer, deutsche Lyrikerin

Dieses Jahr ist ein Jahr der kleinen Schritte. Das Neue zeigt sich erst, nachdem das Alte abgeschlossen ist. Löwe ist das Tierkreiszeichen, mit dem wir uns lebendig fühlen können, denn es ist ein Feuerzeichen und Feuer ist Bewegung. Die Botschaft des Vollmonds im Löwen könnte auch sein: Wach auf – die Welt ist im Wandel und du mittendrin. Was willst du verändern für dich und die Welt? Alles Liebe, Claudia

………………………………………………

›››Für diejenigen, die sich auf die persönlichen Themen und Entwicklungs­schritte 2020 vorbereiten möchten, ist das Jahres-Horoskop von Interesse. Berücksichtigt werden die äußeren Transite, die Bewegung der Mondknoten sowie die innerseelischen Prozesse.

Der nächste Neumond und der nächste Vollmond

  • 23.02.2019 Neumond in den Fischen
  • 09.03.2019 Vollmond in der Jungfrau

›››Über das Sternzeichen Löwe zu lesen und den Vollmond mit einem Ritual zu unterstützen, erhöht die Achtsamkeit für die feinen Schwingungen des Mondes. Hier geht es zu den vergangenen Vollmonden.

Newsletter abonnieren

Hier könnt ihr den Blumoon-Newsletter abonnieren.

BLUMOON Community – Let’s connect!

Facebook
Instagram

›››FREUNDIN-Magazin 5/2020 vom 05.02.2020

Alle zwei Wochen schreibe ich die Horoskope für jedes Tierkreiszeichen!

Was bedeutet Vollmond?

Vollmond ist ein Symbol für den Höhepunkt einer Idee, eines Unternehmens oder eines Zyklus, dessen Inhalt nun in die Öffentlichkeit drängt. Das geistige Bewusstsein der Sonne und die emotionalen Bedürfnisse des Mondes stehen sich direkt gegenüber und fordern einander heraus.
Das Haus in unserem Geburtshoroskop, in dem der Vollmond stattfindet, spielt eine große Rolle. Auch die Planeten, die im Horoskop angetroffen werden und einen Aspekt zum Vollmond bilden, entfalten eine Wirkung. Die Bewegung der Planeten lässt sich für beliebige Zeitpunkte exakt berechnen. So erfahren wir, wann wir offen für die entsprechenden Entwicklungsschritte sind. Es liegt an uns, diese Resonanzphasen zu nutzen und etwas daraus zu machen.

Vielen Dank für's Teilen: